Anzeige

Qupil - Projektseite

Dies ist die Projektseite der Schülerverwaltungssoftware Qupil. Sie ist zentrale Anlaufstelle für Benutzer die sich über Qupil informieren wollen. Außerdem kann man aktuelle Programmpakete herunterladen und Feedback z.B. in Form von Fehlerberichten im Forum geben.
Die aktuelle Version von Qupil ist: 1.3

Was ist Qupil?
Dieses Programm richtet sich vorallem an Instrumentalpädagogen. Mit dieser Software können Sie diverse Verwaltungsaufgaben und Aufgaben zur Unterrichtsorganisation am Computer erledigen. Speziell Pädagogen mit großen Schülerzahlen können sich den Arbeitsalltag mit Qupil erleichtern.

Was kann Qupil?
Nach Eingabe der Schüler- und Unterrichtsdaten erhält man zunächst einen Stundenplanliste. Wählt man auf dieser Liste einen Unterricht oder Schüler aus stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

1.Unterrichtsverwaltung: Hier können sämtliche Daten zum aktuellen Unterricht verwaltet werden.
--> Bildschirmfoto
2. Schüler - Unterrichtsnotizen: In diesem Bereich können Notizen zum ausgewählten Unterricht des aktuellen Schülers verwaltet werden.
--> Bildschirmfoto
3. Schüler - Werke: In diesem Bereich findet man eine Liste mit der man die zu spielenden, aktuellen, bzw. bereits gespielten Stücke verwalten kann. Jedem Stück kann man einen bestimmten Status zuweisen der für unterschiedliche farbliche Markierungen sorgt. Z.B. "Geplant", "In Arbeit", "Pause", "Vorspielreif" und "Abgeschlossen".
--> Bildschirmfoto
4. Schüler - Persönliche Daten: In diesem Bereich können die persönlichen Daten zum ausgewählten Schülers gespeichert werden.
--> Bildschirmfoto
5. Schüler - Aktivitäten: Hier kann man die regelmäßige und einmalige Aktivitäten des ausgewählen Schülers verwalten.
--> Bildschirmfoto
6. Schüler - Geliehene Noten: In dieser Liste erscheinen alle Noten die man über die Noten-Bibliothek an den ausgewählten Schüler verliehen hat.
--> Bildschirmfoto
7. Schülerarchiv: Über die Schülerliste können einzelne Schüler archiviert werden. Das bedeutet, dass sämtliche gespeicherte Daten zu dem Schüler in einem einzigen Dokument zusammengefasst werden. Dieses Dokument kann man wahlweise ausdrucken oder als PDF exportieren.
--> Bildschirmfoto
8. Übersicht Vorspielstücke:
Mit diesem praktischen Werkzeug erhält man eine Liste mit allen Werken die man bei den verschiedenen Schülern als "Vorspielreif" markiert hat.
--> Bildschirmfoto
9. Instrumentenmanager: Diese Funktion stellt klar strukturierte Informationen über die Instrumente und Instrumentgrößen welche die Schüler spielen zur Verfügung. Neben einigen statistischen Erfassungen kann man sich zeitsparend informieren welcher Schüler eine neue Intrumentengröße benötigt. Außerdem kann man über den Knopf "Inventurliste Leihinstrumente ..." ein Dokument erstellen lassen, welches eine Liste mit Inventarnummern der Leihinstrumente und dazugehörigen Schülerdaten enthält. Diese Liste kann sowohl ausgedruckt als auch als PDF exportiert werden.
--> Bildschirmfoto
10. Notenbibliothek: Dieses Werkzeug hat drei Ansichten:
In der Ansicht "Alle" kann man die vorhandenen Noten eintragen und bearbeiten.
--> Bildschirmfoto
Die Ansicht "Verfügbar" zeigt alle Noten an, die nicht ausgeliehen sind und bietet die Möglichkeit ein Notenexemplar an einen ausgewählten Schüler auszuleihen.
--> Bildschirmfoto
In dem Bereich "Verliehen" hat man einen praktischen Überblick darüber, welche Noten man wann an welchen Schüler verliehen hat. Mit dem Knopf "Auswahl vom Schüler zurückgegeben" kann man den ausgewählten Eintrag als zurückgegeben markieren. Damit verschwindet der Eintrag aus der Liste "Verliehen" und ist wieder unter "Verfügbar" zu sehen.
--> Bildschirmfoto
11. Geburtstagserinnerung
Wenn diese Funktion in den Einstellungen aktiviert ist, wird beim Programmstart ein Dialog angezeigt der einen Überblick über die heutigen Geburtstage und die Geburtstage der letzten Woche gibt.
--> Bildschirmfoto
12. Metronom / Stimmen: Hiermit steht dem Benutzer ein präzises Metronom zur Verfügung. Klickt man rhythmisch auf den "Zauberstab"-Knopf erkennt Qupil automatisch das Tempo und stellt das Metronom darauf ein.
Im Bereich "Stimmen" werden die Stimmtöne "A" oder "B" für die Grundstimmungen 437Hz - 445 Hz abgespielt.
--> Bildschirmfoto
13. Veranstaltungsmanager:

Mit dem Veranstaltungsmanager können Sie Veranstaltungen planen und übersichtlich verwalten. Bei der Erstellung eines Veranstaltungsprogrammes kann der Benutzer sowohl auf die als "Vorspielbereit" markierten Stücke der eigenen Schüler zurückgreifen, als auch externe Werke eintragen.
--> Bildschirmfoto

14. Veranstaltungsdokument: Aus den zuvor beqhem per Mausklick zusammengestellten Konzertprogramme kann mit einem Klick ein Dokument erzeugt werden das ausgedruckt oder als PDF exportiert werden kann.
--> Bildschirmfoto
15. Automatische Funktionen beim Abschluss einer Veranstaltung Diese optionale Funktion nimmt dem Benutzer eine Menge Tipp-Arbeit ab. Wird ein Vorspielstatus auf "erledigt" gesetzt, können zwei automatische Aktionen ablaufen. Zum einen kann Qupil die zuvor als "Vorspielreif" markierten Stücke bei jedem Teilnehmer einer Veranstaltung auf den Status "Abgeschlossen" setzen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Qupil bei jedem Teilnehmer die Mitwirkung bei der Veranstaltung automatisch als einmalige Aktivität einträgt.
--> Bildschirmfoto
16. Vorspielkandidaten Seit der Version 1.1 kann bei jedem Schüler das individuelle Vorspielintervall gespeichert werden. Steht dieser Wert z.b. auf "6 Monaten" bedeutet das, dass der Lehrer den Schüler ca. 2 mal im Jahr bei einem Vorspiel oder einer ähnlichen Veranstaltung hören will.
Mit dem Werkzeug "Vorspielkandidaten" erhalten Sie eine Übersicht über die Schüler die ihr persönliches Vorspielintervall überschritten haben. Dazu wird noch angezeigt wann das letzte Vorspiel stattgefunden hat und wieviel Monate dieser Termin zurückliegt.
--> Bildschirmfoto
17. Ensemblekandidaten Seit Qupil 1.2 kann bei jedem Schüler gespeichert werden ob eine Ensembleteilnehme erwartet wird oder nicht.
Das Werkzeug "Ensemblekandidaten" prüft bei jedem betreffenden Schüler ob er bereits aktiv in einem Ensemble spielt oder nicht. Inaktive Schüler werden aufgelistet. Mit einem Rechtsklick auf den betreffenden Schüler kann eine Erinnerung zur Teilnahem an einem Ensemble automatisch für den betreffenden Schüler eingerichtet werden.
--> Bildschirmfoto
18. Unterrichtnotizen mit formatiertem Text

Eine vielfach angefragte Funktion hat in Qupil 1.2 Einzug gehalten. Seit dieser Version können die Unterrichtsnotizen auch mehrzeilig und mit formatiertem/farbigem Text eingetragen werden.
--> Bildschirmfoto

19. Erinnerungsfunktion Neu in Qupil 1.2 ist die Erinnerungsfunktion. Zu bestimmten Ereignissen können selbstdefinierte Erinnerungsmeldungen angezeigt werden. Z.B. beim Programmstart, am Beginn jeder Unterrichtseinheit oder bei einem bestimmten Schüler. Auf Wunsch kann auch ein Erinnerungsklang beim Anzeigen der Meldung abgespielt werden.
--> Bildschirmfoto
20. Tagesübersicht

Besonders Kollegen die keine Möglichkeit haben Qupil auf dem Laptop während des Unterrichts laufen zu lassen ist die Tagesübersicht eine nützliche Erweiterung. Man kann sich ein Dokument erzeugen lassen dass zu einem bestimmten Wochentag eine komplette Übersicht der Unterrichtseinheiten auflistet. Zu jeder Unterrichtseinheit können die letzten x Unterrichtsnotizen und ein x Zentimeter hohes Leerfeld für handschriftliche Notizen angezeigt werden. Das Dokument kann wie gewohnt als PDF exportiert oder direkt ausgedruckt werden.
--> Bildschirmfoto




Woher kann ich Qupil bekommen? Was kostet Qupil?

Qupil ist Open-Source-Software und kann kostenlos runtergeladen werden. Die Links zu den Qupil-Downloads findem Sie im Downloadbereich auf dieser Projektseite.
Das Programm ist in C++ unter Verwendung des Qt-Framework programmiert und ist für Linux, MacOSX und Windows verfügbar.

Wie kann ich mich an dem Qupil-Projekt beteiligen?
Diese Software zur Schülerverwaltung wird ständig verbessert und weiterentwickelt. Wer Lust hat bei der Entwicklung von Qupil mitzuwirken, kann sich per email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) direkt an den Autor wenden.
Um Qupil mitzuentwickeln muss man nicht unbedingt programmieren können. Hinweise, Wünsche oder Fehlerberichte zu dem Programm sind ebenso wichtig. Hierfür steht auch ein neuer Bereich im Forum zur Verfügung. Wer Interesse hat einen Hilfetext bzw. eine Dokumentation über die Benutzung von Qupil zu schreiben, wende sich bitte ebenfalls an den Programmautor.

Der Autor von Qupil ist Felix Hammer vom lehrsaiten.de®-Team.

Anzeige
Anzeige