Anzeige
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4

Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4 7 Jahre 1 Monat her #3345

  • Ines
  • Iness Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • geigende Mama mit geigendem Töchterchen
  • Beiträge: 216
  • Karma: 2
Bei uns steht jetzt das Spielen von einem Seitz-Schülerkonzert an: Es soll das vierte sein - besonders der 3. Teil Allegretto ist für Kinder schön:



Das dritte Konzert von Seitz ist auch sehr schön und hat auch seine technischen Ansprüche:



Bei dem Jungen hier ist übrigens eine interessante Bogenhaltung zu bemerken, wenn ich mich nicht irre, ist es die russische, bei der über den gestreckten kleinen Finger das Armgewicht (deshalb wohl der relativ hohe Ellbogen) auf den Bogen übertragen wird und damit ein kräftiger Strich nur durch Gewicht, ohne Kraftaufwand erzielt wird. Naja, der üblichere ist heute wohl der Griff, bei dem der kleine Finger gerundet aufgesetzt wird und damit die Bogenhand insgesamt entspannter ist.

Habt ihr Erfahrungen mit Seitz, hat es den Kindern Spaß gebracht?
shoot for the moon ... even if you miss you will land among the stars (Studentenweisheit)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4 7 Jahre 1 Monat her #3346

  • Profi
  • Profis Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 111
  • Karma: 7
Was schreibst du da mit Gewichtsübertragung über den kleinen Finger etc.? Ein kräfriger Strich sollte immer hauptsächlich durch Gewicht entstehen, wobei immer in der oberen Hälfte auch Zeige-, Mittelfinger und Daumen mehr Kraft aufwenden müssen.

Bitte nur über das schreiben, wovon man auch Ahnung hat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4 7 Jahre 1 Monat her #3347

  • Ines
  • Iness Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • geigende Mama mit geigendem Töchterchen
  • Beiträge: 216
  • Karma: 2
:unsure: da hab ich mich geirrt, natürlich ist die Kraftübertragung über den vorderen Teil Bogenhand (Zeigefinger vornehmlich). Wenn ich Blödsinn schreibe, immer verbessern! Freue mich über jede Aufklärung! ;)
shoot for the moon ... even if you miss you will land among the stars (Studentenweisheit)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4 7 Jahre 3 Wochen her #3356

  • Penelokan
  • Penelokans Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 52
  • Karma: 2
Also ich finde zwischen den beiden Seitz-Konzerten liegen vom Schwierigkeitsgrad her Welten.

Das eine ist für Anfänger gut geeignet. Das andere ist wohl schon für die Mittelstufe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schülerkonzerte - Seitz 3 und 4 7 Jahre 3 Wochen her #3357

  • Ines
  • Iness Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • geigende Mama mit geigendem Töchterchen
  • Beiträge: 216
  • Karma: 2
Ich glaube schon, dass beide für Fortgeschrittene (gehen bis in die 5. Lage) sind, sie unterscheiden sich eher in den auszuführenden Techniken:

im 4. hat man ein bisschen linke Hand pizzicato, mal ein kleines richochet, auch staccato und spicatto - hab auch auf you tube, passagen statt im spiccato im sautille gesehen, und Doppelgriffe,Flageolett

im 3. sind Doppelgriffe ganz wichtig, auch als Arpeggios, aber auch staccato

also im Vergleich sind die Schwerpunkte anders gelagert, aber welches schwieriger ist, kann ich so nicht sagen.

Hat deine Tochter beide gespielt? Und ihr fiel das eine viel leichter als das andere?

Von you tube Aufnahmen her, werden beide Schülerkonzerte wohl nicht so viel gespielt, meist sind die in den Suzuki Bänden enthaltenen Nr.2 und Nr.5 zu finden..



Bei ihm sieht das 4. Seitz konzert ganz leicht aus, alles relativ :silly:
shoot for the moon ... even if you miss you will land among the stars (Studentenweisheit)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Anzeige
Anzeige