Anzeige
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: "Spiel doch mal was"

"Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3334

  • Marield
  • Marields Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Liebe Leute,

habe jetzt kein passenderes Forum gefunden, aber ich denke, hier paßt es auch.
Und zwar suche ich nicht nach Stücken für meine Schüler, sondern nach welchen für mich. Immer wieder kommt man ja als Geiger in die Situation, dass man sich unter Nichtmusikern befindet und seine Geige dabei hat und alle sagen: Spiel doch mal was! Gerade die Freunde meines Freundes sind alles BWLer und aber sehr interessiert und begeisterungsfähig, wenn sie mal mit der Geige durch mich in Berührung kommen.

Aber was spielt man denn da mal so?? Ich meine, das meiste, was ich gerade lerne, sind Kammermusik oder Solostücke, die nur mit Klavier funktionieren. Und seinen Solo-Bach hat man ja auch nicht immer drauf.

Gibt es nicht ein paar Solo-Geigen-Stücke, die nicht allzuschwer sind, die man mal auswendig oder auch mit Noten einfach vorspielen kann, die schön sind, vielleicht etwas virtuos oder effektvoll, aber eben leicht zu lernen und immer parat zu haben sind?

Kennt jemand sowas? Wäre für solche Tips sehr dankbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: "Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3335

  • Ines
  • Iness Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • geigende Mama mit geigendem Töchterchen
  • Beiträge: 216
  • Karma: 2
Wie wäre es einfach mit ein paar Etüden. Am besten von einem allgemein bekannten Geiger (mit Paganini kann jeder was anfangen)

oder bekannte Filmmusiken-Themen (Red violin, ec.)oder noch besser die gerade besonders beliebten wie pirate ...., nur bei Stoffen wie Schindlers Liste beschleicht mich immer ein leichtes Beklommenheitsgefühl, so zur bloßen Unterhaltung ist mir der Hintergrund zu ernst.

Ah, dann gibt es ja noch die Musiken mit netten Namen, wie Lerche, Biene, Schmetterling (Hubay), hummelflug ....

Naja, sensationell Neues habe ich dir damit wahrscheinlich nicht gesagt, ;)

dies fiel mir gerade auf: auch Hubay aus dem Blumenleben

shoot for the moon ... even if you miss you will land among the stars (Studentenweisheit)
Letzte Änderung: 6 Jahre 11 Monate her von Ines.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: "Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3336

  • Marield
  • Marields Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Naja, wie gesagt, etwas, dass ohne Klavier funktioniert und man auch nicht allzulange üben muß, Paganini fällt also weg.

Dont-Etüden sind ja auch nicht gerade prickelnd...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: "Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3337

Ja dieses "Spiel doch 'mal was" ist eine besondere Leistung: Im Hintergrund ist Krach, Einige unterhalten sich, Andere singen (falsch) mit: Prima.
Dafür eignet sich 1. An die Freude, 2. Love me Tender(!)3. Der Titanic-Song My heart will go on. 4. Amazing Grace kommt auch immer gut an.

Viel Spaß dabei
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: "Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3338

  • Sophia
  • Sophias Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 69
  • Karma: 4
Marield schrieb:
Naja, wie gesagt, etwas, dass ohne Klavier funktioniert und man auch nicht allzulange üben muß, Paganini fällt also weg.
Nicht unbedingt. ;) Ich spiele in solchen Situationen gerne das 6. Caprice von Paganini. Es kommt immer gut an und klingt nicht schlecht. Die meisten staunen, dass man auf einer Geige zweistimmig spielen kann. :)
Man könnte ber auch ein anderes Caprice von Paganini spielen - was einem halt gut liegt. Und wenn man es einmal richtig geübt hat, dann reicht es ja es ab und zu wieder aufzufrischen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: "Spiel doch mal was" 6 Jahre 11 Monate her #3339

  • Profi
  • Profis Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 111
  • Karma: 7
Es gibt auch bei den Etüden von Mazas einige sehr schöne. Außerdem fällt mir noch die Hafis-Suite von Entezami und Capriccio Zurlando von K. Hertel ein. Beides solo. Ja, oder Caprys Polski von Bacewicz.
Da es ja im Grunde darum geht, etwas Eindruck zu schinden, könnte man auch z.B. eine Kadenz aus einem Mozart-Konzert oder so spielen.
Mehr fällt mir spontan nicht ein.

Schöne Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Anzeige
Anzeige